3 weihnachtliche Spielideen – Christbaumspiele

Das Motiv des Weihnachtsbaums eignet sich richtig toll für verschiedene Spielideen. Heute zeige ich euch drei lustige Ideen, die ihr ganz einfach nachbasteln könnt und die für abwechslungsreichen Spielspaß sorgen. Die Spiele fördern feinmotorische Fähigkeiten und trainieren Ausdauer und Geduld. Ich wünsche euch viel Spaß beim Spielen!

Weihnachtsbaum mit Pinnnadeln schmücken

Material:

  • Eine Pinnwand
  • Tonpapier
  • Pinnnadeln
  • eventuell Lametta

So geht`s:

Schneide aus grünem Tonpapier die Form eines Christbaumes aus. Befestige den Tannenbaum an der Pinnwand. Nun stelle eine Schüssel mit Pinnnadeln, Lametta, Sternen und anderen geeigneten Utensilien zur Verfügung und lass deinem Kind den Christbaum schmücken!

Du kannst auch, wie wir hier auf Bild 1, eine Linie vormalen, welche die Kinder bepinnen dürfen. Älteren Kindern kann man hier eine farbliche Reihenfolge vorgeben, die sie beachten sollen. So wird die Übung etwas kniffeliger.

Christbaum Sensory Bin

Material:

  • Grün gefärbten Reis
  • Eine kleine Wanne
  • Karton
  • Ein Cuttermesser
  • Pompons oder Holzperlen als Christbaumkugeln
  • Werkzeuge wie Schöpfscheren, Löffel, Pinzetten,…

So geht`s:

Um die Nadeln des Tannenbaumes darzustellen, benötigt ihr grün gefärbten Reis. Das Einfärben geht ganz schnell und einfach. Hier hab ich euch die Anleitung abgespeichert.

Sensorische Wanne gefüllt mir Reis

Gebt den fertigen Reis in eine geeignete Wanne oder Box. Nun schneidet ihr ein Stück Karton so zurecht, dass es genau in die Wanne passt. Schneidet mit Hilfe des Cuttermessers einen Tannenbaum aus dem Karton aus. Dieser wird für diese Übung nicht benötigt.

Das große Kartonstück kommt nun in die Wanne. Jetzt ist in der Mitte ein richtig toller grüner Tannenbaum aus Reis sichtbar. Der Baum soll sich jetzt in einen wunderschönen bunten Christbaum verwandeln!

Bereitet ein Tablett mit geeigneten Materialien wie Pompons oder Holzperlen und einige Feinmotorik-Werkzeuge wie Pinzetten oder Schöpfscheren vor. Euer Kind wird bestimmt sehr gern mithelfen, den Baum zu verzieren!

Mit bunten Pompons wird der Baum geschmückt

Der Upcycling – Tannenbaum

Material:

  • Karton
  • Leere Teelichter oder Getränkestöpsel
  • Quetschie-Deckel
  • Heißklebepistole
  • Eine Pinzette

So geht`s:

Dieses Feinmotorikspiel habe ich zur Gänze aus Müll und Verpackungsresten gebastelt. Es kommt bei uns heuer schon das dritte Jahr zum Einsatz und wird immer wieder gern bespielt.

Die Vorbereitung ist ganz easy – du klebst mit der Heißklebepistole leere Teelichter oder Getränkestöpsel in der Form eines Dreiecks auf stabile Pappe. Ich habe als Untergrund grünes Tonpapier aufgeklebt. Schon ist euer Tannenbaum bereit!

Ihr braucht eine Schale mit leeren Quetschiedeckeln oder großen Pompons und könnt nun euren Upcycling – Weihnachtsbaum befüllen. Ältere Kinder können mit einer Pinzette arbeiten oder das Spiel mit verbundenen Augen durchführen.

Feinmotorisches Training beim Befüllen des Weihnachtsbaumes

Ich hoffe, die Ideen inspirieren euch! Habt viel Spaß beim gemeinsamen Basteln und Spielen und genießt die Adventzeit!

Alles Liebe, Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar