• Home
  • Bücher
  • 4 spannende Buchempfehlungen für kleine Forscher

4 spannende Buchempfehlungen für kleine Forscher

Beitrag enthält Werbung
Hier siehst du unsere 4 liebsten Bücher rund ums Forschen und Experimentieren

Wir forschen und experimentieren so gern. Ich finde das eine so effektive und spannende Art zu Lernen, Neugierde zu wecken und gemeinsam Zeit zu verbringen. Sowohl zu Hause mit meinen Kindern als auch im Unterricht mit den Schülern spielt das Thema „Experimentieren“ eine große Rolle. Unter „waswirspielen“ – „Experimente“ habe ich euch bereits einige schöne Ideen vorgestellt und heutezeige ich euch ein paar spannende Bücher für kleine Forscher und Entdecker:

Wie baut man Brücken aus Papier?

Forscher-Werkstatt. Erste Experimente für Kinder

DK Verlag, 48 Seiten

"Wie baut man Brücken aus Papier?" ist ein tolles Forscherbuch für Kinder

„Wie baut man Brücken aus Papier?“* ist ein spannendes Buch mit 15 Experimenten. Es eignet sich meiner Meinung nach prima als allererstes Forscherbuch, denn es ist sehr übersichtlich und einfach aufgebaut.

Jedes Experiment wird anfänglich in einem Satz kurz beschrieben. Danach folgt ein Bild mit der Materialübersicht und dann eine Schritt – für – Schritt Anleitung. Die einzelnen Schritte sind durch große Ziffern nummeriert, wodurch sich die Kinder sehr leicht zurecht finden. Jeder Schritt wird in einem oder zwei einfachen Sätze beschrieben. Begleitet wird die Anleitung mit passenden Fotos auf denen Kinder die Idee umsetzen. Meine Tochter mit vier Jahren kann durch diese kindgerechte Beschreibung einige Experimente bereits ganz selbständig ausführen. Am Ende jedes Experimentes findet man noch eine kurze einfache Erklärung und ein paar weiterführende Ideen.

Die Experimente sind sehr leicht umzusetzen, wobei man meistens alle benötigten Materialien zu Hause hat. Für einige Ideen, wie etwa das „Magische Waldhaus“, benötigt man Naturmaterialien. Bei vielen Experimenten werden Abfallprodukte wie beispielsweise eine leere Plastikflasche oder eine Chipsdose verwendet. Naturmaterialien und Müll zu verbasteln finde ich prima, so kann nachhaltig gespielt werden!

Was ist ein Drehbild? Wie baut man ein eigenes Kaleidoskop? Welche Brücke ist eigentlich am stabilsten und wie bastle ich ein Schaufelrad-Boot? Diese und viele weitere Fragen werden in „Wie baut man Brücken aus Papier?“ beantwortet.

Warum ist der Regenbogen bunt?

Einfache, einfallsreiche Experimente zum Thema Licht und Farben

Franke-Wiekhorst Antonia, Auer Verlag, 75 Seiten

"Warum ist der Regenbogen" bunt ist ein spannendes Buch zum Thema "LIcht und Farben" mit vielen Anleitungen für Pädagogen

„Warum ist der Regenbogen bunt?“* ist ein Leitfaden für ErzieherInnen und LehrerInnen. Es wird für Kindergarten und Vorschule empfohlen, wobei ich persönlich die Experimente auch noch bestens geeignet finde für Kinder der ersten und zweiten Schulstufe.

Das Buch beinhaltet über 30 spannende und lehrreiche Experimente rund um das Thema „Licht und Farben“. Die beschriebenen Experimente sind allesamt vielfach praxiserprobt.

Jedes Experiment wird auf einer oder mehreren Doppelseiten genauestens beschrieben, inklusive Materialhinweise, Anleitung, sowie eine Erklärung, Hinweise für Pädagogen und weiterführende Ideen.

Ein Blick ins Buch "Warum ist der Regenbogen" bunt

Mit Hilfe dieses Buches kann man viele spannende und magische Unterrichtssequenzen zum Thema „Licht und Farben“ ganz einfach aufbauen und umsetzen. Es geht um den Regenbogen, um Spiele mit Farbfolien, um das Mischen von Farben, optische Täuschungen und vieles mehr.

Das Superlabor

Die besten Experimente für zu Hause

Winston Robert, DK Verlag, 160 Seiten

"Das Superlabor" ein sehr inspirierendes Buch mit ausgefallenen und einfachen Experimenten für Kinder

„Das Superlabor“* ist meiner Meinung nach ein Muss für alle experimentierfreudigen Familien! Es enthält fast 30 spannende und abwechslungsreiche Experimente für Kinder ab etwa 8 Jahren. Viele Ideen lassen sich aber auch schon mit kleineren Kindern ab 3 oder 4 Jahren umsetzen, gleichzeitig machen die Anregungen bestimmt auch älteren Kindern bzw. Erwachsenen Spaß. Ein echter Allrounder also!

Das Buch unterteilt sich in vier Kapitel. Im ersten Kapitel „Gehirnnahrung“ wird mit Nahrungsmitteln wie Speisestärke, Marshmallows oder Zitronen experimentiert. Das Experiment „Unsichtbare Tinte“ habe ich hier bereits näher beschrieben.

Im zweiten Kapitel „Im Haushalt“ wird mit Alltagsgegenständen geforscht. Hier wird etwa ein Lautsprecher aus Pappbecher und Pappröhre gebaut, oder eine starke Bücke aus Eisstielen.

Das Kapitel drei „Wasserwelten“ behandelt wie der Name schon sagt, Ideen rund um das Thema Wasser und im letzten Bereich „In freier Natur“ findet ihr Ideen wie etwa selbstgemachte Fossilien oder Drucken mit Hilfe von Sonnenlicht.

Der Aufbau des Buches ist prima! Jedes Experiment wird auf einer Doppelseite mit wunderschönen Fotos und kurzem Text vorgestellt. Danach erfolgen die genaue Beschreibung und Erklärung auf mehreren Seiten, alles wieder mit schönen Fotos begleitet.

WAS IST WAS Junior – Experimente

Tessloff Verlag, 27 Seiten

Ein tolles Buch rund um das Thema Experimentieren

„Experimente“* aus der Reihe „Was ist Was Junior“ ist ein spannendes Buch rund um das Thema „Experimentieren“ für Kinder von 4 bis 7 Jahren. Man erfährt spannende Fakten rund ums Forschen, wie etwa die Arbeitsweisen eines Forschers. Zusätzlich werden viele Grundexperimente aus den Bereichen Wasser, Luft und Sinne beschrieben und erklärt. Hier werden ganz oft Klappen verwendet. Eine tolle Idee, um den Versuch durch das Visualisieren verständlich zu machen.

Ein Blick ins Buch "Experimente" aus der Reihe Was ist Was

Wir erhalten spannende Zusatzinformationen, sehr nett und kindgerecht aufgebaut, wie beispielsweise ein kurzes Interview mit einem Ballonfahrer oder verblüffende Rekorde. Ein sehr spannendes Buch, das zum Mitmachen und Ausprobieren anregt.

Ich hoffe, euch haben meine Buchtipps gefallen und ich wünsche euch viel Spaß beim gemeinsamen Experimentieren und Forschen!

Alles Liebe, Eure Sandra

0 0

Schreibe einen Kommentar