DIY Nikolaus – Säckchen für Kinder

Der Brauch des hl. Nikolaus

Nicht mehr lange, dann kommt er schon – der heilige Nikolaus und stellt kleine Geschenke für die Kinder vor die Tür. Ich liebe die Sage vom heiligen Nikolaus und die damit verbundene Tradition. Die überraschten strahlenden Kinderaugen, wenn sie die Säckchen finden, sind einfach unbezahlbar.

Momentan leite ich eine Spielgruppe für Kinder von 1,5 bis 2,5 Jahren, die meine Tochter und ich einmal in der Woche besuchen. Bei meinen Planungen orientiere ich mich stark am Jahreskreis, daher feiern wir nächste Woche eine kleine Nikolausfeier. Die Säckchen dafür basteln wir mit den Zwergen diese Woche und hoffen, dass sie der Nikolaus bis zum nächsten Mal füllt.

Wie immer habe ich auch bei dieser Bastelei Großteiles Verpackungsmaterial und Reste verwendet und somit entstehen wunderbare upcycling Nikolo-Säckchen:

Material

  • Kartonrest in A5 Größe
  • Weiße Fingerfarbe
  • Filz oder Stoffrest in rot
  • Ein weißer Pompon bzw. Watte
  • Ein Korken für die Nase
  • Stift, Schere und Kleber
  • Papiertüten
Diese Materialien verwenden wir für unsere selbstgemachten Nikolaus Säckchen

Anleitung

Als erstes darf euer Zwerg seine Hand mit weißer Fingerfarbe bemalen.

Kleinkinder lieben es Handabdrücke zu machen

Nun macht ihr einen Handabdruck auf den Karton. Achtet bitte darauf, dass die Finger des Kindes am unteren Rand des Blattes aufliegen, damit nachher auch noch die Mütze des Nikolo Platz hat.

Das Gesicht und der Bart des DIY Nikolaus ist nun erkennbar

Während der Nikolo trocknet, spielen wir in der Spielgruppe mit buntem Regenbogenreis, das lieben Kinder von 1,5 Jahren bis ins Grundschulalter.

Bunter Regenbogenreis bietet multisensorisches Spielvergnügen

Ist der Bart getrocknet, basteln die Mamas jede für sich weiter, während die Zwerge die Reiswanne genießen.

Der Handabdruck stellt den Bart samt Gesicht des Nikolo dar. Direkt über der Handfläche zeichnet man nun die dreieckige Mütze des Nikolo auf und schneidet alles aus.

Der Nikolaus wird ausgeschnitten, Mütze nicht vergessen

Jetzt braucht ihr den Filz. Ich habe eine kaputte Weihnachtsmann-Schürze für diesen Zweck recycelt. Die Mützenform wird auf den Filz übertragen, ausgeschnitten und auf den Karton geklebt.

Nun wird die Mütze mit rotem Filz beklebt

Nun folgen die letzten Feinheiten. Ihr klebt den Pompon auf die Mützenspitze, den Korken als Nase auf und zeichnet Augen und Mund. Das können Kinder je nach Alter natürlich auch selber erledigen!

Es geht an die Feinheiten, Bommel, Nase aus Kork, Augen und Mund

Zu guter Letzt, sobald alles getrocknet ist, wird der Nikolaus auf die Papiertüte geklebt und dann geht`s ans Daumen Drücken, dass der Nikolo etwas Nettes einfüllt.

Fertig ist unser DIY Nikolaus Säckchen als nachhaltige Alternative zu gekauften Säckchen

Ich wünsche euch ein schönes Nikolausfest! Genießt die überraschten, leuchtenden Kinderaugen!

Alles Liebe, Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar