Wasserspaß – Upcycling Boote aus Müll

Wanne mit unseren Wasserbooten

Heute habe ich eine ganz tolle Alternative zu den meist sehr teuren Wasserspielzeugen: selbstgebastelte Boote und Flöße aus Müll. Das gemeinsame Basteln der Müllboote machte meinen Töchtern und mir sehr viel Spaß. Hier ist jede Menge Kreativität gefragt, um verschiedene Boote zu kreieren. Welche lustigen Boote bei unserem Bastelnachmittag entstanden sind, möchte ich euch jetzt zeigen!

Material

  • Verschiedener Verpackungsmüll (Aludeckel, PET Flaschen, Tetrapak, Korken, Quetschiedeckel,…)
  • Schaschlikspieße
  • Schwammtücher oder Kartonreste
  • Heißklebepistole

Anleitung

  • Als erstes überlegt ihr euch, welche Materialien ihr für die Bootskörper verwenden möchtet und schneidet diese in die gewünschte Form bzw. klebt die Teile mit der Heißklebepistole zusammen. Unsere Boote stelle ich euch etwas weiter unten im Beitrag genauer vor.       
  • Als nächstes werden die Segel vorbereitet. Als Material haben sich Schwammtücher bewährt, denn sollte das Boot einmal kentern, ist dieses Segel sehr strapazierfähig. Natürlich könnt ihr die Dreiecke genauso gut aus Karton ausschneiden, die Boote werden wahrscheinlich nicht so lange halten.
  • Nun klebt ihr auf jedes Boot einen Schaschlikspieß als Mast und eure ausgeschnittenen Segel. Fertig!
fertiges Ergebnis

Spielidee

Jetzt beginnt der Spielspaß! Füllt eine Wanne mit Wasser bzw. nehmt die Boote mit ins Plantschbecken oder in die Badewanne. Gleich wird es so richtig spannend, denn schwimmen die Boote auch? Gibt es welche die leicht umfallen? Auf welchen Booten können Spielfiguren mitfahren? Welche können mit Sand oder Perlen beladen werden? So viele interessante Fragen, die es zu entdecken gibt!

Unsere DIY Boote

Auf den Bildern unten seht ihr unsere entstandenen Boote. Die PET-Flaschen Boote und Tetrapak Boote schwimmen besonders gut und lassen sich prima beladen. Ich finde aber auch das Quetschie-Floß ganz toll! Das Alu-Deckel Schiff tut sich etwas schwer beim Austarieren und geht leicht unter. Bei diesem Modell ist also Fingerspitzengefühl gefragt!

Ich bin gespannt, welche Boote bei euch entstehen und wünsche euch ganz viel Spaß bei dieser Spielidee! Falls ihr die Idee ausprobiert, informiert mich gern darüber, wie sie euch gefallen hat!

Alles Liebe, Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar