3 einfache Spielideen für die Badewanne

Wir lieben unsere Badewanne. Baden bedeutet Familienzeit und wir machen mehrmals die Woche ein richtig schönes gemütliches Abendritual daraus.

Um etwas Abwechslung ins Badevergnügen daheim zu bringen, habe ich hier einige ganz einfache und schöne Spielideen für euch vorbereitet. Sie sind schnell umgesetzt und beschäftigen die Kinder eine ganze Zeit lang.

Badefarbe

Es gibt ja unzählige Produkte am Markt, die das Badewasser färben und den Badespaß bunt werden lassen. Meistens sind die Produkte leider ziemlich teuer, aber Kinder lieben sie. Daher bin ich umso froher über unsere coole, selbstgemachte Badefarbe. Sie besteht aus zwei Zutaten, ist ganz schnell angerührt und lässt die Kinder zu richtigen Künstlern werden.

Fertige Badefarbe

Ihr benötigt:

  • Rasierschaum
  • Lebensmittelfarbe*
  • 6er Muffinblech bzw. kleine Schüsselchen
  • Pinsel oder Löffel zum Verrühren

Anleitung:

  • Füllt jede Mulde des Muffinsblech großzügig mit Rasierschaum an.
  • In jede Mulde kommen nun einige Tropfen Lebensmittelfarbe. Diese wird gut mit dem Rasierschaum vermischt. Fertig!

Es gibt unzählige Möglichkeiten, die Fingerfarben zu verwenden:

  • Bietet z.B. verschiedene Werkzeuge, wie etwa feine und dicke Pinsel, Löffel, Schwämme usw. dazu an.
  • Bringt Abwechslung ins Spiel, indem die Kinder verschiedene Dinge bemalen dürfen, zum Beispiel die Badewanne, Fliesen, Badespielsachen, Plastikflaschen und vieles mehr.
  • Besonders lustig ist es, sich gegenseitig zu bemalen. Aber Achtung, viele Lebensmittelfarben färben ab. Achtet darauf, die Badefarbe rasch wieder abzuwaschen, ansonsten sind die Kinder ein paar Tage bunt. Ist uns natürlich auch schon passiert und finde ich auch nicht weiter schlimm, aber ihr solltet nur Bescheid wissen 😊

Badewannen-Sticker

Sticker für die Badewanne könnt ihr ganz einfach selber basteln mit euren Kindern. Dazu Moosgummi* in verschiedene Formen schneiden und ab damit in die Badewanne, durch das Wasser kleben die Moosgummiteile an der Badewanne bzw. an Fliesen fest.

Moosgummi-Sticker

Ob ihr nun mit quadratischen Formen verschiedene Figuren aufkleben wollt oder mit ausgeschnittenen Männchen, Autos und Tieren zum freien Spiel anregen wollt, bleibt euch überlassen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Material – Bad

Dieser Tipp ist nicht nur wahnsinnig einfach, sondern auch genauso genial! Für ein Material-Bad schüttet ihr einfach eine Ladung Duplo oder gesammelten Quetschie – Deckel in die Badewanne und lasst eure Kinder werkeln.

Quetschie-Deckel Bad

Für zusätzliche Abwechslung sorgt ihr mit verschiedenen Utensilien wie Kübel, Sieb, Kescher und Löffel. Dieses Bad macht Spaß und gleichzeitig werden wertvolle Fähigkeiten wie Auge-Hand-Koordination, Grob- und Feinmotorik und Sensomotorik trainiert. Es werden spielerisch Handlungs- und Bewegungsabläufe trainiert.

Duplobad

Was sagt ihr zu unseren Badeideen? EINFACH spitze, oder? Ich freue mich auf eure Rückmeldung und bin gespannt, auf welche kreativen Einfälle ihr kommt, um etwas Abwechslung ins Badewannenvergnügen zu bringen!

Alles Liebe, Eure Sandra

3 0

Schreibe einen Kommentar